Podcast - Folge039 - Corporate Identity

Published on: 03 May 05:00

Gerlent Podcast - Freelancing und Remote Arbeit in der Praxis

podcast_.png

Folge039 - Corporate Identity

Wir sprechen heute über das neue Gerlent Corporate Identity. Der Co-Founder Behsaad Ramez gibt einen Einblick in die Entwicklung der neuen Website.

Das Entwickler- und Designer-Team arbeitet ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie komplett remote. Die Mitglieder stammen alle aus der Gerlent-Community und engagieren sich in ihrer freien Zeit für die Neuausrichtung des Außenauftritts. Die Herausforderung zur Abstimmung des Teams und welche Tools dafür genutzt werden können erläutert Behsaad in diesem Gespräch. Wir sprechen aber auch über die Schwierigkeiten als remotes Team und die Vorteile, wenn man alle Entwickler vor Ort zusammen beschäftigen würde.

Zusätzlich wurde auch an der Struktur der Seite in den letzten Wochen und Monaten viel getüftelt und entwickelt. So steht nun eine gemeinsame Code-Base für Gerlent (German Talent) und die internationale Plattform Glolent (Global Talent) zur Verfügung. Ebenso wurde das Frontend vom Backend entkoppelt um für die Zukunft gerüstet zu sein. So wäre es zum Beispiel sehr viel einfacher eine neue App oder ähnliches an die Seite anzubinden.

Behsaad erklärt, warum Gerlent die Website schrittweise live schaltet und nicht die komplette Seite erst fertig bearbeitet und dann online stellt. Spannende Einsichten in die Arbeit hinter den Kulissen Gerlents. Wir sind schon alle sehr gespannt auf euer Feedback zur Seite, wenn sie dann im Laufe diesen Monats online geht.

Ein weiterer Blick in die Welt der Startups und jungen Unternehmen rundet das Gespräch zum Corporate Identity ab und gibt Infos zur Arbeit und Start als Unternehmer und Aufbau des Business.

Hier findest du den Podcast bei Gerlent im Blog.

Die Shownotes:

Gerlent im Netz:

Abonniere den Podcast:

Oder indem du im Player oben einfach auf "Subscribe to this Show" klickst

Kontaktiere den Podcast:

podcast@gerlent.com

Wir freuen uns immer über neue Gäste im Podcast. Wenn du Freelancer bist, Remote Worker oder dich als Unternehmer für "new work" einsetzt, melde dich gerne bei uns. Vielleicht bist du ja dann schon demnächst bei uns im Podcast als Gast.

Hier geht's zur nächsten Folge!